Rund ums Kindergartenjahr

Elterncafé vom 14.05.2018

.Man kam ins Gespräch, über dies und das, und erfreute sich des schönen Wetters, das die Regenwolken extra weggeblasen hatte. Christines Angebot einer Baustellenführung wurde prompt von den interessierten Eltern angenommen. Die Vorfreude auf die Fertigstellung konnte im Nachhinein nicht größer sein. Und zur Überraschung der Eltern brachte Carmen noch ihre Gitarre und sang mit den anwesenden Kindern ein Ständchen: „Mama, Mama, Mama, ich find dich wunderschön.“ Zur Freude des einen Papas wurde das Ganze auch noch passend umgedichtet. Es war einfach nur schön und unkompliziert und die Eltern waren sich einig, dass eine Wiederholung ein unbedingtes „Muss“ sei. So einigte man sich auf jeden zweiten Montag im Monat um 14.30 Uhr. Nun haben auch Eltern, die das erste Elterncafé verpasst haben, die Möglichkeit, es nachzuholen.

 

 


Tra,ri,ra, die Bauarbeiter sind da

 Handwerker, Prinzessinnen, Superhelden, Feen und viele andere Masken tummelten sich an unserem Faschingsfreitag mit großem Spaß in allen Räumen.

 

 

Nach der gemeinsamen Einstimmung mit lustigen Liedern im Gruppenraum konnten an vorbereiteten Spielstationen die handwerklichen Fähigkeiten geübt werden. Hier durften die Kinder, getreu dem Motto Handwerkerfasching, mit dem Hammer lange Nägel in ein Brett klopfen oder mit Bausteinen eine Wand bauen.

 

 Sehr beliebt war auch das bunte Büfett – herzlichen Dank an Sie, liebe Eltern, die Sie so reichlich und phantasievoll zum Essen und Trinken beigetragen haben.


Der Turnraum lud mit cooler Musik auf Tänzchen ein und den Kindern wurde ein abenteuerlicher Parkour aufgebaut, der zum Klettern und Toben animierte.

Am Rosenmontag zogen die Kinder mit Ihren Erziehern im Faschingsumzug los, um allen Naalichern mit einem fröhlichem „Helau“ zu grüßen. Dafür gab es leckere Bonbons und bunte Luftballons.

 


Zahnhygiene Kinderleicht

Mundhygiene und Zahngesundheit standen an diesem Tag im Mittelpunkt. Dazu besuchte Zahnarzt Fabian Just den Kindergarten und vermittelte den Kindern spielerisch den richtigen Umgang mit der Bürste um ihre Zähne gesund zu halten.

__________________________________________________________________________________________________

Der Nikolaus besucht den Kindergarten

__________________________________________________________________________________________________

Kinder schmücken den Christbaum im Rathaus

Quelle: Blickpunkt Nr.49· vom 8.Dezember 2017, S.20

________________________________________________________________________________________________

Laternenfest am 10.11.2017

Auch in diesem Jahr folgten die Kinder mit ihren Eltern und Verwandten der Einladung zum traditionellen Laternenfest. Schon im Vorfeld wurden wunderschön leuchtende Laternen im Kindergarten gebastelt und Laternenlieder mit den Erziehern einstudiert.

Ausgehend vom Parkplatz des Freibades führte dann Sankt Martin den Laternenumzug an und die Kinder sangen begeistert die bekannten Lieder –trotz Sturm und Regen.

Nach dem Umzug wurden die Kinder vom Posaunenchor der evangelischen Kirche mit Laternenliedern feierlich begrüßt.  Auf dem Pausenhof der Mittelschule wurde dann die Geschichte von Sankt Martin erzählt und nachgespielt.

Nach der Veranstaltung luden die Erzieher alle zu einem gemütlichen Beisammensein im Innenhof des Kindergartens ein. Dazu wurden liebevoll dekorierte Buden mit weihnachtlichen Leckereien  wie Kinderpunsch, selbstgemachte Lebkuchen/ Plätzchen und Waffeln angeboten. Außerdem gab es Wiener und hausgemachte Kartoffelsuppe.

Wir danken allen freiwilligen Helfern die sich am Laternenfest beteiligt haben – vor allem der freiwilligen Feuerwehr Naila, dem Posaunenchor und den fleißigen “ Bienchen“ hinter den Kulissen.

____________________________________________________________________

Zu Besuch auf dem städtischen Wochenmarkt

 

Große Freude bereitete den Kindern der Ausflug zum städtischen Wochenmarkt. Die Vielzahl der regionalen Produkte erstaunte die Kinder sehr.

Die Erzieherinnen  nutzen den Ausflug auf den Wochenmarkt auch dazu, mit den Kindern die Waren an den  Ständen zu begutachten und darüber zu reden. Schließlich sind unsere Kinder die „Kunden von Morgen“ und sollten deshalb an dieser wunderbaren Tradition gefallen finden, damit diese auch erhalten bleibt.

 


                                   Wiesenfestumzug 2017

Mit Dirndl und Trachtenhosen machte sich der Kindergarten „Hand in Hand“ auf, um am Wiesenfestumzug teilzunehmen. Dabei marschierten die Kinder stolz im Festumzug.

Für diesen Fleiß wurden die Kinder mit Karussellgutscheinen belohnt. Trotz des schlechten Wetters nach dem Umzug, ließen sich die Kinder den Spaß nicht verderben und fuhren mit den zahlreichen Fahrgeschäften am Festplatz und genossen leckere Bratwürste frisch vom Grill.

 

 


Spontane Aktionen sind doch immer die schönsten. Genau so dachten wir uns das zum  Weltkindertag.

Bei schönem Wetter haben wir unsere Schützlinge zu einem leckeren, erfrischenden Eis eingeladen. Wie köstlich. Die Kinder haben es sichtlich genossen und freuen sich schon auf den nächsten Besuch beim „Eismann“.

 

 


Kinderkonzert von und mit Reinhard Horn

Ein ganz besonderes Erlebnis hatten die Kinder des Kindergartens Hand in Hand in der evangelischen Stadtkirche in Naila. Reinhard Horn veranstaltete unter dem Motto „Lachen, Singen, Tanzen“ ein Konzert der Extraklasse. Bekannte Lieder wie “ Singen ist ne coole Sache“ animierte die Kinder zum lautstarken mitmachen.

Zum krönenden Abschluss gab es für jedes Kinder eine Autogrammkarte. Ein unvergessliches Erlebnis.

 

 

 


Neues Montessorimaterial für die Elefantengruppe

Durch eine großzügige Spende konnte die Elefantengruppe neues Montessorimaterial für die mathematische Früherziehung anschaffen.

Nach dem Motto „Greifen und Begreifen“ verhilft dieses Material den Kindern eigenständige Entwicklungsschritte in der mathematischen Frühentwicklung zu durchlaufen. Das Kind, als Baumeister seiner selbst, lernt so den ersten Umgang mit Zahlen und Mengen ganz autonom.

 

 

 

Hier rechts im Bild wird das selbst bestimmte Lernen deutlich. Die Kinder können die Perlenstäbchen eigenständig nach Mengen sortieren und erste Additions-/ Subtraktionsaufgaben lösen.

 

 

 

 


Osterfrühstück und Ostergarten

Unter einer ganz besonders besinnlichen Atmosphäre durften die Kinder der Ostergeschichte lauschen. Ein liebevoll gestalteter Frühstückstisch und viele österliche Leckereien wurde in den Gruppenräumen für die Kinder vorbereitet.

Unter dieser stimmungsvollen Umgebung war es für die Kinder ein leichtes, die Bedeutung des Osterfestes für den christlichen Glauben zu verstehen.

 

Dazu haben die Erzieher mit viel Fleiß und Ideenreichtum einen Ostergarten aufgebaut. Dabei wurden verschiedene Stationen  der Passionszeit – vom Einzug nach Jerusalem bis zum Grab – und der Auferstehungsgarten mit Kulissen lebensecht gestaltet .

Hier wurde für alle die Frage beantwortet, warum wir Ostern feiern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die närrische Zeit….

Ein Polizist wird von einem Schmetterling gejagt. Drei sanfte Prinzessinnen spielen mit einem wilden Tiger. Ein Bauarbeiter und ein Feuerwehrmann müssen Supermann auf die Beine helfen, weil er sich vor einem Piraten erschrocken hat. 

So lustig kann es zugehen, wenn wir Fasching feiern.

Viele lustige Spiele, Bastelaktionen und Tänze haben für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt.

Die Eltern haben ein buntes, leckeres Buffet gezaubert. Da blieben keine Wünsche offen.

 

 

Sogar eine orientalische Bauchtänzerin besuchte unseren Kindergarten. Sie zeigte den Kindern einen Tuchtanz bei dem alle begeistert mitmachten.